Billes Versicherungen

Bei uns können Sie sich EINFACH SICHER fühlen!

  • SICHER, bestes Service zu bekommen
  • SICHER, aus allen österreichischen Versicherungsgesellschaften wählen zu können
  • SICHER, eine BESTPREIS-Garantie zu haben
  • mit hausinterner Kfz-Zulassungsstelle (Mo- Fr. 8:00 - 16:30 Uhr)


Ob jung, alt, Single, Familienmensch, Angestellter, Selbständiger, Sportler, Genießer... alle Lebenslagen können individuell abgesichert werden. Durch unseren Marktvergleich der führenden Versicherungsanbieter können Sie sicher sein, nur das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Im Schadensfall stehen wir Ihnen aktiv zur Seite, damit Sie rasch zu Ihrem Recht kommen.

KFZ

Arten von Kfz - Versicherungen:

  • Kfz-Haftpflicht – Pflichtversicherung
  • Kfz-Kasko – Teil/Voll/Elementarkasko bzw. Wild/Wetterkasko
  • Kfz-Insassenunfall
  • Flottenvertäge (ab fünf Kfz)
  • Leasing

Haftpflichtversicherung
Die Haftpflichtversicherung deckt von Ihnen verursachte Schäden bzw. hilft Ihnen bei der Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen. Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Mindestversicherungssumme von 7,6 Millionen Euro. Die meisten Versicherer bieten hier 10, 15 und sogar 20 Mill. € Versicherungssummen, weiters noch Goodies wie Verkehrssoforthilfe (Unfall/Notfallhilfe, Abschleppen, Bergen usw.) oder einen FREISCHADEN (eingeschränkter Bonus/Malus!) an! Hier ist es besonders wichtig, nicht nur Prämien zu vergleichen, sondern behutsam auf den dahinterstehenden Versicherungsschutz und eventuelle Einschränkungen (Selbstbehalte) zu achten. Auch muss man auf Einschränkungen z. B. bei jugendlichen Lenkern oder Lenkern ab 75 Jahre achten! Hier bieten viele Versicherer Vergünstigungen, wenn man z. B. einen Selbstbehalt akzeptiert, bzw. werden diese Lenkergruppen nur versichert, wenn man diesen im Vertrag inkludiert.

Kaskoversicherung
In der Kaskoversicherung werden in der Regel folgende Varianten angeboten:

Elementarkasko
Brand, Explosion, Schäden an Kabeln durch Kurzschlüsse und Verschmoren Naturgewalten (Hagel, Sturm, Hochwasser, Dachlawinen, Eiszapfen etc.) meist ohne Selbstbehalt

Teilkasko/Parkschadenkasko

  • (bei manchen Anbietern auch einzeln wählbar)
  • Elementarkasko PLUS
  • Wild- und Wetterkasko
  • Parkschaden
  • Glasbruch an Scheiben und Kleingläsern wahlweise Schaden durch Tiere (Haarwild) inklusive Tierbiss
  • Diebstahl, unbefugter Gebrauch, Raub,
  • Verlust von Gegenständen des persönlichen Bedarfs durch Einbruchsdiebstahl/Vandalismus (wahlweise)

  • Teilkasko/Parkschadenkasko
  • Unfall (Fremd- oder Eigenverschulden)
  • Vandalismus wahlweise


Ein wesentliches Entscheidungsmerkmal ist in der Kaskovariante der Selbstbehalt. Hier gibt es von 290 € fix bis zu einem 5% Selbstbehaltes?? Was bedeutet das? mind. 300 € und noch weitaus höhere Beträge, welche von Versicherer zu Versicherer variieren. Auch kann der Selbstbehalt auf nur wenige Schadensleistungen reduziert werden, sodass nur noch bei wenigen der oben angeführten Fälle dann tatsächlich ein Selbstbehalt zu zahlen ist. (eingeschränkter Selbstbehalt) Wichtig ist noch, bei neueren Autos unbedingt eine Neuwertklausel zu berücksichtigen. Damit umgeht man die Eurotax und Zeitwertberechnung in den ersten Jahren! Der Versicherer zahlt dann automatisch einen bestimmten / meist besseren Prozentsatz des tatsächlichen Kaufpreises. Ebenso gilt für Leasingautos die sogenannte GAP Klausel als obligatorisch.

Insassenunfall
Wenn man immer wieder andere Personen im Auto hat (Familie, Bekannte), wäre es sinnvoll, im Falle des Falles fixe Summen für einen Unfall miteinzuplanen. Meist bieten Versicherer Bündelkombinationen an - somit wird der komplette Versicherungsvertrag etwas günstiger, oder zumindest sparen Sie Prämie bei der Insassenunfallversicherung, wenn es mit Kasko-, oder Haftpflichtversicherung kombiniert wird.

Besonderheiten
Bei Neufahrzeugen gibt es nun auch die Möglichkeit, einen Sensor einzubauen, der zwar kostenpflichtig ist, aber eine Reihe von Vorteilen bringt. So ist man dann per Nofallknopf mit dem ÖAMTC bzw. Polizei und Rettung verbunden. Weiters ist ein Crash-Sensor inkludiert, der genau diese Stellen im Falle eines starken Aufpralls informiert. Nicht zu vergessen der Carfinder - falls Ihr Fahrzeug gestohlen wird -; damit weiß die Polizei, wo ihr Auto ist.

Leasing
In Zeiten wie diesen möchte oder kann man sich das Wunschauto nicht leisten. Daher kaufen sich viele ein Leasingfahrzeug. So kann man unkompliziert und mit fixen Raten das Auto fahren, welches man tatsächlich haben will. Immerhin ist bereits jedes dritte Auto geleast und die Anbote der Autofirmen oder Versicherungen/Banken sind vielfältig und zum Teil auch wirklich günstig.

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung des bestehenden oder eines geplanten Neufahrzeuges durchführen:

  • Name des Versicherungsnehmers, Adresse, Alter, Beruf
  • Kfz-Art, Bj., Listenpreis (bei Kasko), Sonderausstattung (Kasko), KW
  • bei LKW zusätzlich Nutzlast und Gesamtgewicht
  • B/M-Stufe
  • Zahlweise
  • bei Leasing noch Anzahlung, Laufzeit, Restwert

Haushalt

Im Bereich Haushaltsversicherung sind die Gefahren Feuer, Sturm, Leitungswasser sowie Privat- und Sporthaftpflicht oder eine Einbruchdiebstahlversicherung obligatorisch mitversichert. Wichtig sind auch eventuelle im Haus lebende Kinder oder Verwandte, aber auch Haustiere sind zu berücksichtigen. Insbesondere weichen die Anbieter ab bei Geldwerten oder der Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit, welche in keiner aktuellen Polizze fehlen sollte. Bei den Eigenheim-/Haushaltsversicherungen liegt der Vor- oder Nachteil einer Polizze im Detail. Bitte vergleichen Sie, welche Anstalt welches Risiko mit welcher Versicherungssumme abdeckt. Nicht jedes Risiko wird von den Gesellschaften gezeichnet - hier zahlt sich der Vergleich absolut aus!

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung des bestehenden oder eines geplanten Hauses/Wohnung durchführen:

  • m² verbaute Fläche oder Nutzfläche pro Geschoss/Ebene
  • Risikoanschrift
  • Name, Adresse des Versicherungsnehmers
  • Selbstbehaltsvariante
  • Wunschdeckung (was soll versichert sein)

Eigenheim

Neben den klassischen Risiken wie Feuer, Sturm, Leitungswasser und Grundstückshaftpflicht kann man neben dem Eigenheim auch eine Heizungskasko, Swimmingpooltechnik usw. versichern…. Besonders wichtig ist es, abzuwägen, welche Risiken wirklich eintreffen können. In der heutigen Zeit spielt die Umweltkatastrophendeckung eine wesentliche Rolle. Liegt man in einem Gebiet, das man als gefährdet einstufen kann, sollte man die Grunddeckungssummen (meist 3.500 - 5.000 €) dringend erhöhen! Besonderen Wert sollte man auf die Ermittlung der Versicherungssummen bzw. Höchsthaftungssummen legen. Hier zählt nicht der Zeitwert einer Immobilie, sondern immer der Neubauwert. Sie werden im Schadensfall ja auch kein gebrauchtes Haus mehr bekommen, sondern auf Neuwert reparieren oder bauen lassen?!

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung des bestehenden oder eines geplanten Hauses/Wohnung durchführen:

  • m² verbaute Fläche oder Nutzfläche pro Geschoss/Ebene
  • Risikoanschrift
  • Name, Adresse des Versicherungsnehmers
  • Selbstbehaltsvariante
  • Wunschdeckung (was soll versichert sein)

Rohbauversicherung

Grundsätzlich ist jede Rohbauversicherung (mit wenigen Ausnahmen) prämienfrei. Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass man sich bereits vor Abschluss sicher ist, beim richtigen Anbieter zu sein. Nach der prämienfreien Zeit kommt mind. eine dreijährige / meist 10-jährige Bindungsfrist an den jeweiligen Versicherer.
Möchte man beim Hausbau nichts dem Zufall überlassen, sollte man unbedingt über eine Bauherrenhaftpflicht- bzw. eine Bauwesenversicherung (in Österreich eher noch unbekannt - aber eigentlich eine "Vollkasko" für Ihr Bauwerk) nachdenken. Ohne diese beiden Versicherungen kann ein Fehler in der Planung oder Bauausführung sehr teuer werden, vor allem dann, wenn kein direkter „Schuldiger“ zu finden ist.

Elektrogeräte/Heizungskasko

Um alle oder bestimmte elektronische Geräte, beginnend bei den Haushaltsgeräten bis hin zur Heizungsanlage oder Wärmepumpe/Solaranlage, zu berücksichtigen, kann man eine solche Versicherungsart wählen. Diese Geräte kann man nicht nur gegen Feuer oder Sturm versichern, sondern mit einer Art „Vollkasko“ auch gegen Ungeschicklichkeit, Bedienungsfehler und sonstige Risken. Nicht versicherbar sind allerdings Abnützung und Verschleiß. Denken Sie hier auch an Ihren PC/Laptop.

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung des bestehenden oder eines geplanten Hauses/Wohnung durchführen:

  • m² verbaute Fläche oder Nutzfläche pro Geschoss/Ebene
  • Risikoanschrift
  • Name, Adresse des Versicherungsnehmers
  • Selbstbehaltsvariante
  • Wunschdeckung (was soll versichert sein)

Unfallversicherung

Zur Wichtigkeit der Unfallversicherung lassen wir die Fakten sprechen: In Österreich passieren jährlich 840.000 Unfälle - das sind 2.300 jeden Tag. Die meisten davon in der Freizeit oder gar zuhause. Hier leistet die gesetzliche Unfallversicherung leider gar keinen Beitrag!

  • 3.200 Unfälle im Jahr enden mit tödlichem Ausgang
  • ungefähr 150.000 mit bleibender körperlicher Beeinträchtigung

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet bei einem Invaliditätsfall eine durchschnittliche Rente von € 239,- pro Monat. Damit können Sie nun selbst feststellen, ob Ihnen die gesetzliche Absicherung ausreichend erscheint.Diese Leistung ist daher lediglich als Basisabsicherung zu sehen und sollte jedenfalls durch private Unfallvorsorge erhöht bzw. Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend angepasst werden.

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung der bestehenden oder einer geplanten privaten Unfallabsicherung durchführen:

Privatarzt-Versicherung

  • Name des Versicherungsnehmers, Adresse, Alter
  • Höhe der max. Progression (bis zu 1000%!)
  • Versicherungssumme Dauerinvalidität
  • Todesfallleistung
  • sonstige Risken (Knochenbruch, KH-Taggeld, kosmetische OP, Reisekosten usw.)

Rechtsschutzversicherung

Egal, ob Sie Recht haben oder nicht. Leider endet in fast allen Fällen eine „Meinungsverschiedenheit“ beim Rechtsanwalt oder gar bei Gericht. Während eine Haftpflichtversicherung sich schützend vor Sie stellt, so gibt es ohne Rechtsschutz keine Möglichkeit, Ihr Recht kostengünstig durchzusetzen. Dieser Schutz gilt nicht nur für den Versicherungsnehmer selbst, sondern auch für Ehepartner bzw. Lebensgefährten sowie alle im gemeinsamen Haushalt lebenden minderjährigen Kinder (solange Kinderbeihilfe bezogen wird). Die meisten Versicherungen bieten Rechtsschutzpolizzen zu den unterschiedlichsten Konditionen an. Achten Sie bitte immer darauf, welchen Schutz Sie tatsächlich benötigen – so sind Sie vor zu vielen Vertragseinschlüssen sicher. Leider gibt es gerade im Bereich Rechtsschutz viele Ausschlüsse (Unversicherbarkeit). Vielleicht sogar solche, weswegen Sie eigentlich eine Rechtsschutzversicherung abschließen wollen!
Sehr von Vorteil ist der meist eingeschlossene prämienfreie (monatliche) Beratungsrechtsschutz. Damit können Sie bei jeder (auch wenn dieser Baustein nicht mitversichert ist) juristischen Frage zum Anwalt Ihres Vertrauens (oder zu einem vom Versicherer vorgeschlagenen Anwalt) gehen! Wo Sie Recht haben, sollten Sie es auch bekommen. Eine moderne Rechtsschutzversicherung unterstützt Sie dabei

Mögliche Produktvarianten:

  • Fahrzeug-Rechtsschutz (für ein oder mehrere Autos)
  • Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz
  • Lenkerrechtsschutz (Lenker fremder Autos)
  • Schadenersatz- und Strafrechtsschutz für den Berufs- und den Privatbereich
  • Allgemeiner Vertragsrechtsschutz
  • Grundstücks- und Mietenrechtsschutz
  • Beratungsrechtsschutz
  • Arbeitsgerichtsrechtsschutz
  • Sozialversicherungsrechtsschutz
  • Datenrechtsschutz
  • Steuerrechtsschutz
  • Erb- und Familienrechtsschutz
  • Web-aktiv

Bitte klären Sie mit einem Berater ihres Vertrauens, welcher Baustein Sinn für Sie, Ihr Unternehmen / Ihre Familie hat.

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung der bestehenden oder einer geplanten Rechtsschutzversicherung durchführen:

  • Name des Versicherungsnehmers, Adresse, Alter
  • gewünschte Bausteine
  • Zahlmodus

Betrieb:

  • Unternehmensart
  • MA-Anzahl
  • Fahrzeuganzahl und Art
  • Lohnsumme/Umsatz

AVRS: Höhe Eingangsrechnungen / Höhe Ausgangsrechnungen

Lebensversicherung

Er- und Ablebensversicherung
klassische Sparform, wahlweise mit variablem Ablebensschutz, sowohl Kapital- als auch Zinsgarantie durch eine gesetzeskonforme, konservative Veranlagungspolitik (nahezu kein Aktienanteil)

Staatliche geförderte Zukunftsvorsorge
zu einer klassischen Versicherungsform mit Aktienanteil (großteils österreichische Aktien) kommen pro Jahr zwischen 8,5 und 13,5 % staatlicher Zuschuss zu Ihrer Einzahlung dazu. Der Ertrag ist komplett steuer- und KEST-frei. Achtung, diese Form eignet sich ausschließlich als Pensionsvorsorge, hier gibt es nicht das komplette angesammelte Kapital, sondern die Auszahlung nach Vertragsablauf kann nur in Form einer monatlichen Rente ausgezahlt werden. Würden Sie das Kapital auf einmal benötigen, verlieren Sie 50% der Förderung und müssten die komplette KEST nachzahlen.

Ablebens- oder Risikoversicherung
zur Absicherung Ihrer Familie oder eines Kredites, in Anbetracht der hohen Ablebensleistung 100.000/200.000 € relativ günstige Prämien – je jünger, umso besser!!

Dread Disease
eine klassische Lebensversicherung, bei der die Versicherungsleistung (Versicherungssumme) auch bei schweren Krankheiten oder Arbeitsunfähigkeit zur Auszahlung gelangt

Kindervorsorge
optimale Vorsorge für Ausbildung, Heirat, Wohnungskauf etc., attraktive Ertragschancen bzw. Versicherungsideen (Heirat, Ableben des Prämienzahlers)

Fondsorientierte Versicherungen
entsprechen der klassischen Erlebensversicherung, wobei aber die Überschussanteile in Fonds investiert werden Möglichkeit etwas höherer Renditen (geringer Aktienanteil) Hier liegen die großen Vorteile gegenüber den anderen Vorsorgemöglichkeiten, dass man KEST-frei anlegen kann, vollkommen flexibel agiert und man wählt, ob man 100% Anleihen mit max. Sicherheit oder eben mehr Aktienanteil haben möchte. Somit schließt man den Kreis zwischen Sicherheit und Ertrag.

Begräbniskosten
Damit belastet man im Ablebensfall keine Verwandten und sichert sich die Kosten des Begräbnisses. Mit kleinen Beiträgen kann man so eine vernünftige Abwicklung garantieren.

Pflegekosten
Mit dieser Form der Vorsorge kann man sich auf einen möglichen Pflegefall vorbereiten. Ab bestimmten Pflegestufen bekommen Sie Geld vom Versicherer. Eine Versicherung, die in Zukunft öfter von Nutzen sein wird. Auch hier gilt der Grundsatz: Je früher man vorsorgt, umso günstiger die Prämien.

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung einer bestehenden oder einer geplanten Lebensversicherung durchführen:

  • Name des Versicherungsnehmers, Adresse, Alter
  • Art und Weise der Vorsorge
  • zu erreichendes Kapital oder gewünschte Prämienhöhe
  • max. Zahlungsdauer

Krankenversicherung

Um optimale Voraussetzungen für Ihr Wohlbefinden auch im Krankheitsfall zu schaffen, bedarf es einer über die gesetzliche Sozialversicherung mit Ihrer Basisversorgung hinausgehenden, sinnvollen Gesundheitsvorsorge. Die private Krankenversicherung bietet unter anderem beste medizinische Betreuung in angenehmer Atmosphäre, freie Wahl des Krankenhauses, freie Arztwahl, rasche Terminvereinbarung, unbeschränkte Besuchszeiten etc. Möglichkeiten der privaten Krankenversicherung: Warum ist eine Handyversicherung sinnvoll?

  • freie Arzt- und Krankenhauswahl (österreichweit/weltweit)
  • Kostenübernahme für Sonderklassebehandlung im Zweibett- bzw. Einzelzimmer
  • Direktverrechnung mit Vertragskrankenhäusern
  • bestmögliche medizinische Versorgung (Medikamente/Heilbehelfe)
  • Kostenersatz für ambulante Behandlungen und Operationen
  • Kostenübernahme für eine Begleitperson für Kinder bis zum 12. Lebensjahr

Für junge Menschen gibt es die Möglichkeit, sich für wenig Geld die künftige Sonderklasseleistung zu sichern - Optionsversicherung Sonderklasseversicherung nach Unfall voller Leistungsumfang einer Sonderklasseversicherung bei primärer Ursache durch Unfall

Privatarzt-Versicherung

  • freie Wahl eines Spezialisten Ihres Vertrauens (z. B. Augenarzt, Hautarzt, div. andere Fachärzte...)
  • Kostenersatz für schulmedizinische oder komplementärmedizinische Behandlungen (z.B. Homöopathie, Bachblüten, Akupunktur etc.)
  • Kostenübernahme für Arzthonorare, tagesklinische Behandlungen und ambulante Operationen
  • Kostenübernahme für Arzneimittel und Heilbehelfe (Brillen, Hörgeräte, Schuheinlagen etc.)

Tagegeld-Versicherung

  • finanzielle Unterstützung (= wählbarer Betrag) für Spitalsaufenthalte
  • Abdeckung von Selbstbehalten im Krankenhaus
  • Unterstützung für Zusatzkosten (Kinderbetreuung, Haushaltshilfe etc.)
  • Ausgleich von Verdienstentgang (Prämien, Provisionen, Einkommen)

Begleitkosten-Versicherung

  • Kostenübernahme für eine Begleitperson
  • unbeschränkte Besuchszeit
  • Ersatz von Hotelkosten bei Bettenmangel

MUKI-Kinderabsicherung

  • Kurtagegeld
  • Vitalreisen/Vitalcoach
  • Zahnversicherung
  • Alterspflegekosten

Mit diesen Daten können wir Ihnen rasch eine Berechnung der bestehenden oder einer geplanten Krankenversicherung durchführen:

  • Name des Versicherungsnehmers, Adresse, Alter
  • gewünschtes Leistungspaket mit/ohne Selbstbehalt

Gewerbeversicherung

Egal, ob man hier einen landwirtschaftlichen Betrieb, eine Arztpraxis, einen Handelsbetrieb oder sonst eine Art von Gewerbe betrachtet: Jeder Betrieb stellt für sich eine eigene Risikoauslese – Risikoanalyse dar. Kein Objekt wird von uns versichert, welches nicht durch unsere Mitarbeiter besichtigt und geprüft wurde. Wir analysieren mit Ihnen, welche Risiken es abzudecken gilt, und danach fordern wir Ihren Versicherungswunsch bei den Versicherern ein. Erst danach entscheiden Sie, welchem Anbieter sie vertrauen, welcher Versicherer Ihren Betrieb bestmöglich (Risken) und „bestpreislich“ absichern kann. Anbei einige Risken, mit denen man sich im Bereich Betrieb befassen sollte:

  • Feuer, Sturm, Leitungswasser, (Freizügigkeit), Raub
  • Einbruchdiebstahl, Betriebsunterbrechung, Maschinenbruch
  • Elektronikversicherung, Rechtsschutz, Botenberaubung
  • BUFT (Betriebsunterbrechung für freiberuflich Tätige)
  • Betriebshaftpflicht
  • Katastrophenhilfe, Transport
  • D&O (Managerhaftpflicht)

Gerade im Bereich Gewerbe ist es wichtig, die richtigen Versicherungssummen zu ermitteln. Welches Risiko aus der Betriebsführung möchte man abdecken – so unterscheidet man nicht nur zwischen Produktions- und Gewerbebetrieb, sondern auch noch vielen anderen Dingen, die zum Teil sehr prämienintensiv sein können. Für den Bereich Gewerbe vereinbaren Sie bitte einen Besichtigungstermin.

Finanzierungen

Bausparen
Der Klassiker unter den österr. Sparformen.

Finanzierungen
Auch im Finanzierungsbereich können wir Sie mit Hilfe unseres Partners www.wikifina.at an professionelle Partnerbanken in Ihrer Region vermitteln. Unser Partnernetzwerk finanziert ca. 300.000.000 € pro Jahr und kann so auf sehr gute Konditionen zurückgreifen. Dank unserer Hilfe wurde der eine oder andere Kredit „günstiger“ angeboten. Nutzen Sie auch hier die Unterstützung Ihres Versicherungsbüros.

Bank Austria

Handyversicherung

Warum ist eine Handyversicherung sinnvoll?
Handys leben gefährlich. Ständig laufen sie Gefahr, aus der Hand oder Hosentasche zu rutschen, eine Begegnung mit der Toilettenschüssel zu machen oder von dreisten Langfingern in Besitz genommen zu werden. Laut einer Studie hat fast jeder dritte Smartphone-Besitzer sein Gerät in den vergangenen zwei Jahren versehentlich zerstört. Allein dieser Fakt spricht für einen Handyschutz. Denn geht das geliebte Smartphone zu Bruch oder wird gestohlen, kommen meist hohe Reparatur- oder Ersatzkosten auf den Besitzer zu. Sicher gibt es inzwischen auch preiswerte Smartphones. „Doch auch wenn das 200-Euro-Handy kaputtgeht, ist das ärgerlich und ein Ersatz oder eine Reparatur nicht für jeden ohne weiteres sofort machbar“, sagt eine Sprecherin des Versicherungsdienstleisters assona. „Hier springt die Handyversicherung ein.“ Doch welche Versicherung ist die richtige? Zahlreiche Smartphone-Schutzpolizzen existieren am Markt. Sie unterscheiden sich zum einen in der Leistung, zum Beispiel ob sie mit oder ohne Diebstahlschutz auskommen. Zum anderen variieren die Beiträge. Je teurer das iPhone, Samsung oder LG, desto höher fällt in der Regel die Versicherungssumme aus. Welche die richtige Versicherung ist, muss jeder letztendlich selbst für sich entscheiden.

Vorteile des Handy-Schutzpakets
Das Handy-Schutzpaket sichert optimal gegen die hohen Kosten ab, die bei einer Beschädigung des Smartphones/Handys oder Tablets entstehen. Bodenstürze, Bruch- oder Flüssigkeitsschäden sind ebenso im Schutz inbegriffen wie Gerätedefekte durch Bedienungsfehler, Überspannung, Kurzschluss oder Brand. Das Handy-Schutzpaket springt auch bei Material-, Konstruktions- und Montagefehlern ein. Im Reparaturfall sorgt assona schnell und unkompliziert für die Reparatur, bei einem Totalschaden für Ersatz. Das Handy-Schutzpaket schützt außerdem vor hohen Ersatzkosten bei Beraubung und Einbruchdiebstahl. Im Falle eines Diebstahls werden widerrechtlich entstandene Gesprächskosten bis zu 200 Euro übernommen. Die monatliche Beitragszahlung berechnet sich nach dem Kaufpreis des Geräts. Ab 2,99 Euro im Monat ist der Schutz zu haben.

myProtect sichert optimal gegen die hohen Kosten ab, die bei einer Beschädigung des Smartphones/Handys oder Tablets entstehen. Bodenstürze, Bruch- oder Flüssigkeitsschäden sind ebenso im Schutz inbegriffen wie Gerätedefekte durch Bedienungsfehler, Überspannung, Kurzschluss oder Brand. Ab dem 13. Monat, beziehungsweise im Anschluss an die Herstellergarantie, springt myProtect auch bei Material-, Konstruktions- und Montagefehlern ein. Im Reparaturfall sorgt assona schnell und unkompliziert für die Reparatur, bei einem Totalschaden für Ersatz. Optional können sich Kunden gegen Raub, Plünderung und Einbruchdiebstahl absichern. Im Falle eines Diebstahls werden dann sogar widerrechtlich entstandene Gesprächskosten bis zu 200 Euro übernommen.

Sonstige Risiken

  • Segel oder Motorboot (Haft und/oder Kasko)
  • Elektrogeräte (Haushalt und/oder Heizung)
  • Tierkrankenversicherung
  • Musikinstrumente
  • Kunstgegenstände
  • Fotoausrüstung
  • Waffen
  • EDV-Versicherung (Laptop-Kasko)
  • D&O Versicherung
  • Vermögensschäden
  • Auslandsrisken
  • Spezialhaftpflicht (Beruf, Manager …)
  • Regenausfallsversicherung

All das ist nur ein kleiner Auszug aus unserem Repertoire – wenn Sie etwas „sichern“ wollen, kommen Sie zu uns. Wir suchen eine passende Lösung für Ihren Wunsch!